Urlaub und Freizeit

Trommel-Workshop für Anfänger

Wir alle haben unseren persönlichen Rhythmus in uns, er gleicht unserem Herzschlag.
Michael und ich trommeln seit über 18 Jahren, dabei haben selbst wir erfahren, wie entspannend und erdend das Trommelspiel ist.
Die Inhalte unseres Workshpops sind einfache Basisrhythmen, die sich mit jeder Spielart verbinden lassen.
Sich Zeit nehmen, um mit dem eigenen Herzrhythmus und Atem zu verschmelzen ist das Herzblut und die Energie, die wir in unseren Trommelworkshops weitergeben.

Wo: Klostergasse 15. 3100 St. Pölten,
Florian-Zimmel-Saal der Pastoralen Dienste
Wann: Fr. 10. 01. und 11. 01. 2020
Zeit: Fr. von 19:00- 22:00 Uhr (mit Pausen)
Sa. von 09:00-12:00 und 14:00- 17:00 Uhr (mit Pausen und Mittagessen)
Kosten: pro TN € 135.- inkl. Trommelmappe
pro TN Paar € 250.- inkl. Trommelmappe
Leihtrommel: pro Kurs € 10.-
Veranstalter: Bernhard Pappenscheller und DSG St. Pölten

Anmeldeschluß: ist der 13. 12. 2019
Teilnehmerzahl: mind. 8 TN

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und wünschen euch eine schöne Zeit bis bald 🙂
Bernhard und Michael
Anmeldung bei: Bernhard Pappenscheller 0676/ 838 44 88 07

Foto: Diözese St. Pölten

 

Pfarre Reinsberg gewinnt diözesanes Tischtennisturnier

Knapp 30 Teams traten beim dritten diözesanen Tischtennisturnier der Diözesansportgemeinschaft (DSG) in Steinakirchen an. Dieses konnte die Pfarre Reinsberg heuer für sich entscheiden, die mit Leo Prüller und Johannes Wolnersdorfer antraten. Platz 2 ging an Steinakirchen, Rang 3 holte sich die Pfarre Zeillern. Vierter wurden die Pfarrer Christian Poschenrieder (Maria Laach) und Franz-Xaver Hell (St. Margarethen an der Sierning) von der Gemeinschaft St. Josef. Auch Priesterseminaristen vom Wiener Erzbischöflichen Seminar boten hervorragende Leistungen. Zu Beginn gab es eine kurze Andacht mit dem Steinakirchner Diakon Robert Plank und Angelika Koch von der DSG St. Pölten.

Neben der allgemeinen Kategorie gab es eine Gruppe für Kinder, die Matthias Temper und Alesina Salimini aus Steinakirchen gewannen. Erstmals gab es auch eine Kategorie für Sportler mit Beeinträchtigung, die Markus Krammer und David Seifner gewannen.

Der oberste Kirchensportler des Landes und Vorsitzender der Diözesansportgemeinschaft Österreichs (DSG Ö), Pepi Franz, und sein Vize Sepp Eppensteiner, Vorsitzender der DSG St. Pölten, würdigten das Turnier: Es sei geprägt gewesen von kirchlicher Gemeinschaft, Fair Play und Teamgeist.

Foto und Text: Wolfgang Zarl

Sternwanderung der Diözesansportgemeinschaften

Die Diözesansportgemeinschaften (DSG) St. Pölten, Oberösterreich und Steiermark organisierten eine gemeinsame Sternwanderung zum Pyhrgasgatterl, Spital am Pyhrn. Zur Auswahl standen eine kurze Variante – von der Bosruckhütte zum Gatterl oder eine lange.
Die lange Variante, durch die Vogelgesangklamm, wurde von der DSG St. Pölten, unter der Leitung von Angelika Willim (Sekretärin der DSG St. Pölten), Christine (Religionslehrerin in Melk) und (mehr …)

Tipp für Familien: Jetzt schon an die Wintersportwoche in den Semesterferien denken

Die Diözesansportgemeinschaft (DSG) hat ein tolles Angebot für die ganze Familie. Vom 1. Februar bis 7. Februar 2020 wird zur traditionellen Familien-Freizeitwinterwoche nach Wagrain ins Quartier „Oberwimm“ geladen.

„Oberwimm“ ist ein speziell bei Kindern sehr beliebtes Haus, nahe der Kabinenbahn Flying Mozart. Jeweils vormittags wird ein Gruppenkurs für Skifahrer und Snowboarder angeboten. Beim täglichen Abendprogramm kann jeder nach Lust und Laune teilnehmen. (mehr …)

„Zwischen Himmel und Erde“ Bergmesse am Pyhrgasgatterl beim Rohrauerhaus

Am 21. September 2019 veranstalten die Diözesansportgemeinschaft (DSG) Linz, Steiermark und St. Pölten eine Sternwanderung mit Bergmesse zum Pyhrgasgatterl beim Rohrauerhaus – Spital/Pyhrn.

Anreise: Fahrgemeinschaften je nach Wohnort

Treffpunkt: 8 Uhr Parkplatz Nähe Eingang Dr. Vogelgesang-Klamm / Spital/Pyhrn (Klamm gebührenpflichtig), längste Klamm OÖ (mehr …)

„In die Berg bin i gern“, Hüttenwanderung und Bergmesse mit Bischof Schwarz

Eine 2-tägige Hüttenwanderung und Bergmesse, mit Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz, organisiert Kirche & Sport und die Diözesansportgemeinschaft (DSG) St. Pölten von Freitag, 23. August – Samstag, 24. August 2019. Bürgermeister a.D. aus Göstling/Ybbs Franz Heigl übernimmt, wie schon viele Jahre zuvor, den Bergführer. Die Wanderung ist einfach und für Familien mit Kindern oder für ältere BergwanderInnen geeignet.

(mehr …)

DSG – Fußwallfahrt nach Mariazell – abgesagt

„Sei gesegnet wenn du gehst“ unter diesem Motto veranstaltet die DSG St. Pölten eine Fußwallfahrt nach Mariazell.

Abmarsch ist am Samstag, 18. Mai 2019 um 8.30 Uhr vom Bahnhof Gösing an der Mariazellerbahn 1, 3221 Puchenstuben. Anfahrt per Auto oder Bahn möglich.

Vorsitzender Josef Eppensteiner wird die Gruppe führen. Es besteht die Möglichkeit, je nach eigener Kondition, ab Bahnhof Erlaufklause oder Bahnhof Mitterbach (Gemeindealpe) im Zug weiter zu fahren bis Mariazell.

Ankunft in Mariazell:  ca. 13.00 Uhr

Hl. Messe in der Basilika: 14.00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen: 15.15 Uhr im Gasthaus Ochsenwirt, Arthur-Krupp-Platz 3, 8630 Mariazell

Rückfahrt: Individuell wie Anfahrt

Veranstaltung nur bei Schönwetter!

Anmeldung und Information bis 16. Mai 2019 unter: +43(0)2742 / 324 – 3387 oder dsg.stpoelten@kirche.at

Mitbringen: Getränk, Jause, gutes Schuhwerk, Regenschutz

Folder zum Herunterladen

Foto: Kommunikationsreferat

Diözesansportgemeinschaft lud zur großartigen Wintersportwoche

120 Teilnehmer waren bei der Wintersportwoche der Diözesansportgemeinschaft (DSG) und des Katholischen Familienverbandes in Wagrain dabei. Josef Eppensteiner, Vorsitzender der DSG, verweist auf die „großartige Atmosphäre unter den Sportlern“, weiters habe es hervorragende Pistenverhältnisse gegeben.

Aber auch im Quartier „Oberwimm“ gibt es viele Freizeitaktivitäten, die den Urlaub kurzweilig machten. Höhepunkt war der stimmungsvolle Gottesdienst mit dem Ybbser Pfarrer Hans Wurzer unter freiem Himmel und großartigem Panorama, der „Gottes wunderbare Schöpfung zum Ausdruck brachte“. Eppensteiner betont, dass die Wintersportwoche für alle offen sei. Die Veranstaltung stehe für Sport, Gemeinschaft, viel Gaudi, Familie und für christlich-spirituelle Angebote. Organisiert wurde die Skiwoche vom Team rund um Anton Mayringer. Die Sportwoche in den Semesterferien spricht vor allem Familien an, diese wird auch 2020 wieder angeboten.

Foto: Anton Mayringer