Sommernachtstrommeln

Kirchensportler bei Langen Nacht der Kirchen

Kirchensportlerinnen und Sportler trommelten die Lange Nacht im Rhythmus des Herzschlages ein. Viele Besucherinnen und Besucher kamen und nahmen die Angebote war.

Die Spielgeräte wurden nicht nur von den Kindern ausprobiert, auch Erwachsene versuchten sich in punkto Geschicklichkeit. Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt um gestärkt vielleicht das eine oder andere Schachspiel zu gewinnen.

Die Pfarre Hürm erhielt von der DSG St. Pölten finanzielle Unterstützung, persönliche Mithilfe durch Vorsitzende Stellvertreterin der DSG St. Pölten, Gertrude Zeilinger.  Beim Abseilen vom Kirchturm unter dem Motto „Ich hänge an meiner Kirche“ stellten sich einige Damen und Herren der Herausforderung.

Foto: Zeilinger Gertrude

DSG – Sommernachtstrommeln

Bei der DSG St. Pölten wird wieder getrommelt. In der Langen Nacht der Kirchen wird das Projekt  – Sommernachtstrommeln vorgestellt, hier werden wir quasi die Lange Nacht eintrommeln. Beginn Freitag, 24. Mai 2019 um 19.00 Uhr in der Klostergasse 15, 3100 St. Pölten!


„Musik ist für mich, auch eine Sprache des Herzens“ so Dipl. Mental- und Erlebnispädagoge Bernhard Pappenscheller. „Wichtig ist sich Zeit nehmen um mit dem eigenen Herzrhythmus und Atem zu verschmelzen“.

Im Garten vom Maria Ward Haus Lilienhof, Stattersdorfer Haupstraße 1, 3100 St. Pölten finden die nächsten Trommeltermine statt.

Anmeldungen erbeten bei: Bernhard Pappenscheller, Dipl. Mental- und Erlebnispädagogischer Trainer Tel.: 0676 / 83844 8807 oder Mail: barbaru@live.at

Zum Herunterladen

Foto: Diözese St. Pölten, Bernhard Pappenscheller