Hochwürden und Co

Diözesansportgemeinschaft gratuliert ihrem Sportpfarrer Franz Richter zum 60-er

Pfarrer Franz Richter – „Du bist das Beste, das Krems passieren konnte“

Wie feiert ein „Sportpfarrer“ seinen 60. Geburtstag? Mit einem Fußballmatch zwischen einem lokalen Kremser Promiteam und dem diözesanen Team „Hochwürden & Co.“ natürlich! Zahlreiche Gäste kamen zum Geburtstagsfest von Franz Richter, Stadtpfarrer von Krems-St. Veit: aus seinen ehemaligen Pfarren wie Steinakirchen kamen viele Freunde des Priesters, die Diözesansportgemeinschaft (DSG) stellte eine Delegation und zahlreiche Sportlerkameraden und Verwandte waren selbstverständlich auch in der Kremser Stadthalle. Aus seinem Heimatort Petzenkirchen kam ein Bus mit Bekannten. (mehr …)

Österreichs Priesternationalteam startet Vorbereitungen für Europameisterschaft

Ybbser Pfarrer und Kapitän Wurzer zieht Bilanz für 2018
Der Kapitän der österreichischen Priesterfußballnationalmannschaft, Hans Wurzer, gab bekannt, dass die nächste Priester-Europameisterschaft 2019 in Montenegro von 25. Februar bis 1. März stattfindet. Wurzer: „Dafür trainieren wir demnächst intensiv und beginnen schon mit der Organisation.“ Hier sei Weltkirche spürbar, auch wenn es ein europäisches Turnier sei. Priester aus Kasachstan, Portugal oder Polen bringen ihre Lieder und ihre Lebensfröhlichkeit mit. Erwartet werden wieder rund 15 teilnehmende Nationen. (mehr …)

Hype um „Hochwürden & Co.“: Hunderte Fans in Neumarkt gegen Politiker-Auswahl

Hochwürden & Co vs FC Amtshaus in Neumarkt

Ehrgeiz und versprühte Lebensfreude erinnerten an Don Camillo gegen Peppone: In Neumarkt/Ybbs wurde das Jubiläum „25 Jahre Hochwürden & Co.“ mit einem Benefizspiel gegen den FC Amtshaus gefeiert. Das Hochwürden-Team besteht aus Priestern und kirchennahen Persönlichkeiten, jenes vom FC Amtshaus aus Bürgermeistern und Gemeinderäten. Das Spiel endet vor 700 Zuschauern mit 4:4. Der Bitte von Bischof Klaus Küng wurde entsprochen: „Bitte verletzt Euch nicht!“ Er zeigte sich stolz, dass das Team schon so lange besteht. Motiviert hat sich das Team zu Beginn mit einem dreifachen ehrfurchtsvollem „Halleluja“. (mehr …)

3-faches Halleluja: Priesterfußballnationalteam bereit für Fußball-Europameisterschaft

Abschlusstraining in Ybbs – Kapitän Hans Wurzer und ganz Österreich hoffen auf gute Platzierung

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Österreichs Geistliche sind bereit für eine Top-Platzierung bei der Fußball-Europameisterschaft der Priester, das Turnier wird vom 6. bis 9. Februar in Brescia (Italien) ausgetragen. Dazu wurden Österreichs begnadedste Kicker in Ybbs/Donau zum Abschlusstraining zusammengezogen.

Die Auslosung fand bereits statt, Österreich kickt gegen die Priester aus Kasachstan, Ukraine und Polen. Letzte gelten als Mitfavoriten, aber gegen Kasachstan und Ukraine rechnet sich der Team-rund um Kapitän, Tormann und Pfarrer von Ybbs, Hans Wurzer, gute Chancen auf den Aufstieg aus. Denn: In der österreichischen Mannschaft, die aus 17 Priestern aus 6 Nationen besteht, spielen einige talentierte Jungpriester mit. (mehr …)

Unsere Priester kicken für Erdbebenopfer in Italien

Match gegen Lieblingsgegner Ungarn ging 5:2 verloren, Ybbser Pfarrer hofft auch auf viele Fans in Pöchlarn …
Ungewöhnlicher sportlicher Seelsorger-Einsatz in Italien: Am 18. Juni wird die österreichische Fußballnationalmannschaft im norditalienischen Brescia gegen die Elf aus Italien kicken. Wohlgemerkt: Die Priester-Nationalmannschaft, darunter befinden sich zahlreiche „Priester-Stars“ aus Niederösterreich. Das Freundschaftsspiel dient der Vorbereitung auf die Priester-Fußballeuropameisterschaft, die 2018 in Brescia stattfinden wird. Der Erlös des Spiels soll den Opfern des Erdbebens vom vergangenen Herbst zugute kommen. (mehr …)

Österreichs Priesterelf mit dichtem Länderspielprogramm

Der Kapitän der österreichischen Priesternationalmannschaft, Johann Wurzer, hofft am 5. Juni auf viele Schlachtenbummler aus Österreich: Um 18.00 Uhr spielt unsere Nationalmannschaft in Szeged gegen Ungarn. Der Pfarrer von Ybbs erinnert daran, dass das „im echten Fußball immer wahre Klassiker waren“.
Wurzer bedankt sich auch bei den österreichischen Fans, die immer wieder mitreisen: „Wir spüren, dass uns viele die Daumen halten!“ Am Sonntag, 18. Juni um 19.00 Uhr wird in Brescia gegen Italien gekickt, um so auch gleich Werbung für die Priester-EM 2018 dort zu machen. Der Erlös kommt Erdbebenopfern in der Region zugute. (mehr …)