Abseilen

24. Mai: Kirchensportler laden zur „Langen Nacht der Kirchen“

Am 24. Mai wird österreichweit die 11. „Lange Nacht der Kirchen“ begangen, wobei sich hunderte Pfarren und kirchliche Einrichtungen beteiligen. „Auch die Mostviertler Kirchensportler werden dabei präsent sein“, berichten Sportpfarrer Franz Richter und Sepp Eppensteiner, Vorsitzender der Diözesansportgemeinschaft.

Sportliche Highlights:

– Pfarre Hürm, „Ich häng‘ an meiner Kirche!“ – Abseilen vom Kirchturm, 20:00 – 21:00 Uhr (Kinder brauchen Einverständniserklärung der Eltern)

– Pastorale Dienste, St. Pölten (Klostergasse 15): Vorstellung des kirchlichen Sports und die Möglichkeit dies in den Pfarren umzusetzen 21:00 – 21:30 Uhr

Alles Programmpunkte: www.langenachtderkirchen.at

Foto (Wolfgang Zarl): Sportpfarrer Franz Richter und der Vorsitzende der Diözesansportgemeinschaft laden am 24. Mai zu sportlichen Veranstaltungen bei der Langen Nacht der Kirchen.

Bibel erfahren und klettern in Dürnstein

„Er hebt mich auf einen Felsen empor“ (Ps 27,5)

Mitten im Fels können zentrale Dimensionen des Lebens erfahrbar werden: Welche Höhen, welche Tiefen habe ich schon durchlebt? Wer oder was hält mich?
Texte der Bibel stimmen in den Tag ein und werden beim Klettern lebendig. So können Sie eine neue spirituelle Dimension mitten in der Gemeinschaft erfahren. Wir schließen mit einer Wortgottesfeier ab und lassen den Tag beim Heurigen ausklingen.
Ab 16 Jahren. Vorerfahrung im Klettern ist nicht notwendig. Kletterausrüstung kann ausgeborgt werden. Teilnahme auf eigene Gefahr.
Treffpunkt Bahnhof Dürnstein (mehr …)

Abseilen in Maria Taferl

Die Abseilaktion der Diözesansportgemeinschaft von der Basilika Maria Taferl sorgte für viel Aufsehen.
Gleich 60 Personen trauten sich im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen am 23. Mai 2014.
Es gehe dabei nicht nur um eine sportliche Aktion, wie Josef Eppensteiner erklärte: „Glauben ist wie abseilen – es braucht Vertrauen, Mut, manchmal Überwindung und eine innere Bereitschaft.“ Die DSG sieht sich als „Sportverein mit Mehrwert“, der Erlebnisse und Erfahrungen im Sport mit denen eines aktiven und gelebten Glaubens verbindet.