DSG St.Pölten

Aktuelles

Beliebte DSG-Wintersportwoche 2021 abgesagt

Nach vielen Beratungen und mit schwerem Herzen sagt die Diözesansportgemeinschaft St. Pölten die beliebte Wintersportwoche 2021 in Wagrain coronabedingt ab. DSG-Vorsitzender Sepp Eppensteiner bedauert diesen Schritt: für die angemeldeten Familien, für die engagierten Organisatoren und für das Quartier Oberwimm, mit dem die DSG immer hochzufrieden war. Aber in dieser Situation wäre die Veranstaltung mit derart vielen Teilnehmern nicht möglich.  Allerdings sind die Planungen für 2022 schon angelaufen, dann soll wieder die Pisten hinuntergewedelt werden und das großartige Gemeinschaftsgefühl möglich sein.

Kirchensportler-Gewinnspiel

Aus der Gemeinde Pyhra Paul Prüller siegt beim Gewinnspiel der Diözesansportgemeinschaft (DSG) St. Pölten. Um für fair gehandelte  Fußbälle zu sensibiliseren, wurde der „Fair Kick“-Fußball der DSG verlost.

Der Diözesansportgemeinschaft (DSG) ist es ein großes Anliegen, dass Pfarren, Jungschar und Jugendgruppen mit Fairtrade-Fußbällen kicken können. Angelika Willim von der DSG betont: „Wir freuen uns, dass gerade im Bezirk St. Pölten die Bälle schon oft zum Einsatz kommen und bei Pfarrjugendlichen beliebt sind.“ (mehr …)

Spirituelle Bergwanderung der DSG St. Pölten

Eine kleine Gruppe nahm an der spirituellen Bergwanderung, auf den Paulmauer in St. Aegyd am Neuwalde, der DSG St. Pölten unter der Leitung von KA Generalsekretär Axel Isenbart teil.
Mit einer Andacht in der Pfarrkirche von St. Aegyd und dem Lied: „Mit dir geh ich alle meine Wege…“, ging es los Richtung Paulmauer. Sonne, ein tolles Herbst-Farbenspiel und einige heftige Sturmböen begleiteten uns auf dem Weg. (mehr …)

Viele bei Aktion „Wir radeln in die Kirche“ dabei

Dutzende Pfarren beteiligten sich am 20. September an der landesweiten Aktion „Wir radeln in die Kirche“, die von der Diözesansportgemeinschaft (DSG) untersützt wird. Ziel ist es, das eigene Mobilitätsverhalten zu hinterfragen und ein sichtbares Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Vielerorts wurden zu diesem Thema Fürbitten gehalten oder die Prediger nahmen Bezug darauf. Anschließend gab es Fahrzeugsegnungen, so etwa in der Pfarre Steinakirchen. (mehr …)

Kirchensportler unterstützen hochkarätige SPORTUNION-Bewegungsinitiative an Schulen

Die derzeitige Corona-Krise zeigt auf, wie wichtig Bewegung und Fitness für ein gesundes Immunsystem sind. Rechtzeitig zum österreichweiten Semesterbeginn werden, neben dem Sportunterricht, auch wieder einige Sportinitiativen an den Schulen stattfinden. Bei „UGOTCHI – Punkten mit Klasse“ dreht sich alles um Bewegung, Ernährung und Teamgeist. Die Kinder bewegen sich zu wenig, sind oft übergewichtig und können sich nicht gut konzentrieren. Durch Covid-19 hat sich diese Situation noch einmal verschärft. Diese wichtige Initiative sollte auch heuer nicht entfallen und wird von Österreichs Kirchensportlern von der Diözesansportgemeinschaft Österreichs (DSGÖ) unterstützt. (mehr …)

Benefizmatch: Zwei Ybbstaler ähneln Don Camillo und Peppone

Das vielleicht liebste Sportteam Gottes, das österreichische Priesterfußballnationalteam, spielt am 20. September sein – coronabedingt – erstes Match in der Saison 2020 – und zwar um 17 Uhr in Zagersdorf im Burgenland. Gegner ist die Politelf vom FC Nationalrat unter Leitung des Ybbstaler Nationalratsabgeordneten Andreas Hanger. Dieser freut sich, zum ersten Mal gegen diese von Gott begnadeten Priesterfußballer anzutreten. Und das alles für einen guten Zweck. (mehr …)

Mit DSG – Broschüre auf Wanderexerzitien sein

Seit  26  Jahren finden im August die einwöchigen Wanderexerzitien unter der geistlichen Leitung von Abt Berthold Heigl (Stift Seitenstetten) statt. Heuer war eine Gruppe von 24 TeilnehmerInnen in Bramberg am Wildkogel (Pinzgau) stationiert, von wo aus täglich Wanderungen  unternommen wurden, natürlich unter Einhaltung der Hygienerichtlinien von Covid 19.
Das Thema der Exerzitien war: Lebendig glauben mit den Seligpreisungen. Jeder Teilnehmer und Teilnehmerin erhielt die Broschüre „Unterwegs – Gedanken für Reise und Urlaub“ von der Diözesansportgemeinschaft (DSG) St. Pölten. Gedanken und Texte begleiteten die Wanderer auf ihrem Weg. (mehr …)

Kirchensportler: Sport für Jugend enorm wichtig

Im Rahmen des Internationalen Tages der Jugend (12. August) erinnert die Diözesansportgemeinschaft St. Pölten an die große Bedeutung von Sport für die Jugend. Laut Statistik sind österreichweit 240.000 Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren bei einem Sportverein aktiv. „Jeder zweite Jugendliche ist Mitglied in einem Sportverein, das ist der höchste Anteil aller Alterskategorien. Nach dem Corona-Lockdown gilt es noch mehr junge Menschen für den Sport zu begeistern, damit unser Land fit für die Zukunft ist“, fordert DSG-Vorsitzender Sepp Eppensteiner gemeinsam mit der Sportunion. (mehr …)