Allgemein

„Das Ehrenamt braucht Hauptamtliche“

„Das Ehrenamt braucht Hauptamtliche.“ Das betont das Vorsitzteam der Diözesansportgemeinschaft Österreichs (DSGÖ), Pepi Frank und Sepp Eppensteiner, anlässlich des Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember. Als kirchlicher Player versuche man, das Ehrenamt innerhalb der Kirche und innerhalb der Gesellschaft zu stärken und zu fördern, so die DSGÖ, dazu bedürfe es aber auch hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die den notwendigen Rahmen bereitstellen. (mehr …)

DSG gratuliert Reinhard Länger zur Wahl zum neuen KA-Vorsitzenden

Die Wahl eines neuen Präsidenten der diözesanen Katholischen Aktion (KA) ist in St. Pölten ein seltenes Ereignis. Zuletzt wurde Armin Haiderer im Oktober 2008 gewählt. Nun trat Haiderer nicht mehr zur Wahl an und der Diözesanausschuss, das oberste Entscheidungsgremium der Katholischen Aktion, trat zusammen, um Univ.-Doz. Mag. pharm. Dr. Reinhard Länger, 62, zum neuen, designierten Präsidenten zu wählen. Der Präsident muss noch von Bischof Alois Schwarz bestätigt werden. (mehr …)

Armin Haiderer – 14 Jahre prägte er die Katholische Aktion der Diözese St. Pölten

Am 29. November endet eine Ära: Nach 14 Jahren tritt Armin Haiderer nicht mehr zur Wahl als Präsident der Katholischen Aktion (KA) der Diözese St. Pölten an. Über Jahre war der heute 42-Jährige der jüngste Vorsitzende der größten Laienorganisation des Landes. Es sei eine Zeit gewesen, die er nicht missen möchte, sagt Haiderer rückblickend. (mehr …)

Keine Sport-Großevents mehr für totalitäre Länder!

„Wer Sportgroßveranstaltungen organisiert, muss damit rechnen, wenn es Kritik an Menschenrechtsverstößen, Ausbeutung von Arbeitsmigranten, Korruption oder umweltschädlichem Verhalten gibt. Und diese Kritik ist gut und wichtig!“, würdigt die Diözesansportgemeinschaft St. Pölten Menschenrechtsorganisationen, Stimmen aus der Sportwelt und mutige Regierungen, die das offensichtliche Fehlverhalten in Katar anzeigen.

(mehr …)

Diözesansportgemeinschaft präsentierte sich bei Freiwilligenmesse

Die Niederösterreichische Freiwilligenmesse fand am 13. November zum vierten Mal im Landhaus in St. Pölten statt. 60 Aussteller aus Institutionen und Vereinen des Landes präsentieren sich dabei im Landtagsschiff und am Freigelände – darunter war auch die Diözesansportgemeinschaft St. Pölten (DSG) sowie die Katholische Aktion (KA). Bei einem breit gefächerten Rahmenprogramm wurde für Information und Unterhaltung gesorgt, wie DSG-Diözesanreferent Michael Scholz erzählt. Die DSG zeigte sich erfreut, dass der KA-Stand einer der meistbesuchten war. Auch Sportlandesrat Jochen Danninger besuchte die Kirchensporter und nahm sich viele Impulse mit.

Trauer: Leitfaden für Vereine

Sportlerinnen und Sportler verbringen viel Zeit im Verein. An manchen Tagen sind sie mehr im Sportverein als mit ihren Familien zusammen. Daher ist es wesentlich, die Verarbeitung eines Todesfalles im Verein, unabhängig davon, ob er wirklich im Verein passiert ist, nicht alleine auf das Zuhause zu verlagern. Getrauert soll dort werden, wo man seine Beziehungen lebt. Dafür gibt es einenLeitfaden für Ausnahmesituationen und Krisen im Sport. Herausgegeben wurde dieser von der Diözesansportgemeinschaft St. Pölten(DSG). (mehr …)

Amstettner Sportethiker P. Maier: Siegen-Wollen gehört zum Sport dazu

Hans Krankl, Herbert Prohaska und Werner Schlager waren seine Schüler. Freundschaften verbinden ihn zu Skiheld Hermann Maier, zur Wintersport-Dynastie der Stadlobers und zu IOC-Präsident Thomas Bach. Der Amstettner Salesianerpater Bernhard Maier kennt die heimische Sportwelt wie kaum ein anderer, früher bezeichnete er sie als seine „Pfarrgemeinde“. Der habilitierte Sportethiker und langjährige Olympia- und Paralympics-Seelsorger beschäftigt sich seit Jahren mit Fairness im Sport und sprach dazu auf Einladung des Katholischen Bildungswerks im Pfarrsaal der Pfarre Amstetten Herz Jesu. (mehr …)

DSG beriet bei Klausur über Pläne

Die Diözesansportgemeinschaft (DSG) will die Servicestelle für die neu gewählten Freizeit- und Sport-Pfarrgemeinderäte sein. Dies wurde bei der Klausur am 1. Oktober 2022 im Haus des Sports in St. Pölten fixiert. „Wir wollen pfarrliche Sport- und Freizeitaktivitäten fördern und unterstützen“, so DSG-Vorsitzender Josef Eppensteiner. Dahingehend wurde auch das Programm für die nächsten Jahre gestaltet. Die Broschüre „Ideenpool für Kirche und Sport“ der DSG St. Pölten gibt hier hilfreiche Tipps. (mehr …)

Kirchensportler jubeln über tägliche Bewegungseinheit an Schulen

„Das Zeitschinden war nicht schön anzusehen, aber gilt es einen Sieg zu feiern, um in der Sprache des Sports zu bleiben. Gewonnen haben Kinder, Jugendliche und die Gesellschaft“, jubelt die Diözesansportgemeinschaft Österreichs (DSGÖ), dass die Einführung der täglichen Bewegungseinheit an Schulen in die Zielgeraden gekommen ist und jetzt Projekt in Pilotregionen startet. Die DSGÖ unterstützt Sportminister Werner Kogler in seinen Plänen und hofft, dass diese zu Wohle der Kinder und Jugendlichen auch wirklich konkret umgesetzt werden.

(mehr …)