Allgemein

„Olympia-Kaplan“ P. Bernhard: „Ist Sport noch fair?“

Am Mittwoch, 12. Oktober (19 Uhr), lädt der frühere „Olympia-Kaplan“, habilitierte Sportethiker und jetzige Direktor der Amstettner Salesianergemeinschaft zum Vortrag „Ist Sport noch fair?“. Organisiert wird der Abend im Pfarrsaal der Pfarre Amstetten Herz Jesu vom Katholischen Bildungswerk.  Er war Olympia- und Paralympicseelsorger von 1982 – 2012 und kennt viele Sportgrößen und viele Anekdoten aus Begegnungen mit Topstars. (mehr …)

Sportethiker P. Maier: Weniger Kommerz, mehr Nachhaltigkeit

Der Sportethiker P. Bernhard Maier, der von 1984 bis 2012 die österreichischen Teams zu 16 Olympischen Spielen, sieben „Paralympics“ und verschiedenen Weltmeisterschaften begleitete, sieht den Breiten- wie auch den Spitzensport durch die Klimakrise herausgefordert. Im Gespräch mit Kathpress plädierte der habilitierte Sportwissenschaftler aus dem Salesianerorden für einen Kurswechsel: Statt der Kommerzialisierung, die viele Sportarten wie Fußball oder Motorrennsport im Griff habe, brauche es mehr Sensibilität für Umweltschutz. (mehr …)

10 Jahre „Wir radeln in die Kirche“

Die Aktion „Wir radeln in die Kirche“ feiert heuer ihr zehnjähriges Bestehen. Die Diözese St. Pölten und die Diözesansportgemeinschaft laden dazu ein, in der Schöpfungszeit, die noch bis 4. Oktober dauert, mit dem Rad zur Kirche zu radeln. Der Höhepunkt der Aktion findet am 18. September statt, dem Sonntag in der europäischen Mobilitätswoche, in der viele Pfarren und Pfarrgruppen besondere Aktivitäten setzen. (mehr …)

Amstetten: Comeback für Priesterteam bei Pater Stadelmann-Gedenkturnier

Im Rahmen des Erntedankfestes am 11. September lädt die Pfarre Amstetten Herz Jesu zum Pfarrfußballturnier am Don Bosco-Platz, das in Gedenken an Pater Roman Stadelmann stattfindet. Der Priester starb am 11. April 2020 an Corona und war trotz seines hohen Alters immer um die Ministranten bemüht und organisierte zahlreiche Fußballspiele. Das Turnier steht weiters im Zeichen von Karl Wurzer, der am 26. Oktober 2021 tödlich verunglückt ist und sich viele Verdienste um die Pfarre erwarb.

(mehr …)

Viel Wertschätzung für „Dictionarium der Sportethik“ von Amstettner Sportethiker Pater Maier

Der habilitierte Sportwissenschaftler und Amstettner Salesianerpater Bernhard Maier veröffentlichte ein umfassendes „Dictionarium für Sportethik“. „Das vorliegende Wörterbuch der Sportethik enthält 58 Artikel, in denen der Wettkampfsport hinsichtlich Fairness und Respekt beobachtet und reflektiert wird“, berichtet Pater Maier, den viele von seiner früheren Funktion als Olympia- und Paralympicseelsorger („Olympia-Kaplan“) kennen. (mehr …)

Kanuwandern im Thayatal

18 Väter, Mütter und Kinder nahmen am Kanuwandern der Katholischen Männerbewegung und der Diözesansportgemeinschaft im Juni im Thayatal teil. Unter fachkundiger Anleitung wurde das schöne Thayatal erkundet und die Natur von seiner schönsten Seite erlebt. „Gottes Schöpfung konnte einmal aus einem anderen Blickwinkel betrachtet werden“, so KMB-Vorsitzender Ing. Karl Toifl.  Kanufahren ist innerhalb kurzer Zeit erlernbar. Alle meisterten die Strecke mit einigen Stromschnellen und Wehranlagen. (mehr …)

Kirchensportler/innen: Dickes Lob für umfangreiche ORF-Übertragung der Frauen-EM

Österreichs Kirchensportlerinnen und Kirchensportler drücken der Frauenfußballnationalmannschaft in England die Daumen. Sepp Eppensteiner und Hermi Luttenberger von der Diözesansportgemeinschaft Österreichs (DSGÖ): „Wir freuen uns auf dieses Sportereignis und wir sind uns sicher, dass die österreichische Nationalelf eine Top-Platzierung erreicht!“ (mehr …)

Amstettner „Olympia-Kaplan“ erhielt Ehrenmitgliedschaft beim ÖOC

Pater Bernhard Maier, der jetzt als Direktor der Salesianer-Gemeinschaft in Amstetten wirkt, bekam für seine Verdienste als „Olympia-Kaplan“ die Ehrenmitgliedschaft beim Österreichischen Olympischen Comite (ÖOC) verliehen. Im Rahmen der ÖOC-Hauptversammlung wurde dem Priester diese Ehre zuteil, Prof. Norbert Bachl hielt die Laudatio für den langjährigen Olympia-Seelsorger. P. Maier begleitete als Olympia-Seelsorger die österreichischen Athletinnen und Athleten von 1984 bis 2012 bei 16 Spielen sowie bei sieben Paralympischen Wettkämpfen. (mehr …)

Vorfreude auf sportlichen Großevent christlicher Sportverbände

Die Sportunion Österreich bekam den Zuschlag für die Ausrichtung der FICEP/FISEC Summer Games 2022, die vom 23. bis 29. Juli in Klagenfurt stattfinden werden. Die Spiele der katholischen Sport-Weltverbände FICEP (Fédération Internationale Catholique Education Physique et sportive) und FISEC (Fédération Internationale Sportive de l’Enseignement Catholique) finden alle zwei Jahre in einem anderen Land statt und wurden zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Sowohl die Diözesansportgemeinschaft Österreichs (DSGÖ) als auch die Sportunion sind Mitglieder in der Weltverband FICEP, der das christliche Menschenbild in Sport und Gesellschaft fördert. „ (mehr …)

DSG bietet Pfarren umfangreichen Ideenpool

Die Diözesansportgemeinschaften (DSG) St. Pölten entwickelte einen ldeenpool zum Thema Kirche und Sport. „Wie können Pfarren Angebote entwickeln, durch die Menschen lebendiger werden? Wie kann man mit den Themen Sport, Bewegung und Gesundheit zu allen Menschen und Milieus Brücken bauen? Wie können wieder mehr Menschen auf diese Weise Glaube und Kirche neu entdecken?“ In dieser Broschüre gibt es von der Diözesan­sportgemeinschaft konkrete Ideen, so Sepp Eppensteiner, Vorsitzender der Diözesansportgemeinschaft St. Pölten. (mehr …)