Archiv des Autor: Angelika Willim

Diözesansportgemeinschaft unterstützt Laufen für guten Zweck am 9. Mai

Im Rahmen der Sportunion-Team-Challenge beim Wings for Life World Run am 9. Mai werden zahlreiche Sportvereine aus dem ganzen Land vertreten sein.Laut Bundesregierung soll der Vereinssport nach dem Corona-Lockdown am 19. Mai ein Comeback erleben. Vorab starten bereits einige Sportvereine am 9. Mai für den guten Zweck durch, welche dank der Sportunion bei einer eigenen Team-Challenge teilnehmen können – die im Rahmen des Wings for Life World Runs stattfindet. Wie im letzten Jahr wird der innovative App-Run weltweit am zweiten Sonntag im Mai zur selben Zeit stattfinden – in Österreich wird dies um 13:00 Uhr sein. Das Startgeld für den virtuellen Charity-Lauf kommt vollständig der Rückenmarkforschung zugute, mit dem Ziel, Querschnittslähmung zu heilen. (mehr …)

Fußball-WM in Katar: Kirchensportler fordern verstärkte Menschenrechts-Diskussion

Österreichs Kirchensportler von der Diözesansportgemeinschaft Österreichs (DSGÖ) fordern eine verstärkte Diskussion auch in Österreich über die Menschenrechtslage im WM-Ausgtragungsland 2022 Katar. Der Tod und Arbeitsbedingungen von Arbeitsmigranten seien beschämend, so das DSGÖ-Vorsitzteam Sepp Eppensteiner und Pepi Frank. Ethik, Menschenwürde und Sicherheit seien über Profitgier zu stellen. Der Weltfußballverband FIFA müsse sich seiner Verantwortung bewusst sein, von Fußball gehe Signalwirkung aus. (mehr …)

Öffnung des Nachwuchssports: Kirchensportler laden zur Teilnahme an Sportinitiativen ein

Österreichs Nachwuchssport erlebt nach einem langen Winterschlaf ein Comeback. In diesem Rahmen sind Bewegungsinitiativen für die jüngste Generation besonders wichtig, die aus gesundheitlicher und psychosozialer Sicht laut zahlreichen Studien besonders unter dem Lockdown leiden.

Bis zum 28. März 2021 läuft für Lehrkräfte aktuell unter ugotchi.at auch die Anmeldephase für die SPORTUNION-Schulsportinitiative „UGOTCHI – Punkten mit Klasse“. Jährlich werden über das Punktespiel bis zu 60.000 Kinder im Alter von 6 – 10 Jahren an jeder dritten Volksschule zu mehr Bewegung animiert.  Das Gesundheitsprogramm der SPORTUNION in Kooperation mit SIMPLY STRONG in Partnerschaft mit der UNIQA sowie dem Österreichischen Fußball-Bund (ÖFB) wird auch von den der Diözesesportgemeinschaft Österreichs (DSGÖ) unterstützt. Die Sportsektion der katholischen Kirche ruft Österreichs Schulen dazu auf, an der Initiative der Sportverbände aktiv teilzunehmen, um wieder mehr Lebensfreude in den Alltag der Kinder zu bringen. (mehr …)

ABGESAGT – Diözesansportgemeinschaft lädt am 17. April zum österlichen Pilgern

Unter dem Motto „Stell dich in die Sonne, wärme dein Gesicht“ lädt die Diözesansportgemeinschaft am Samstag, 17. April, zur Pilgerwanderung von Mauer nach Ursprung und wieder zurück. Pilgerbegleiterin Christine Butzenlechner wird wertvolle spirituelle Impulse geben. Start ist um 8.30 Uhr bei der Kirche „Maria am grünen Anger“ in Mauer bei Melk.

So sieht das Programm aus: Nach dem Pilgersegen in der Pfarrkirche beim Schnitzaltar geht es über den Brackersberg nach Ursprung (Mittagessen im Gasthaus Lord Haberl – sofern es coronabedingt möglich ist) und über den Römerweg wieder zurück nach Mauer. Die reine Gehzeit für die zehn Kilometer lange Strecke beträgt drei Stunden. Bitte bringen Sie Getränk und Jause, gutes Schuhwerk mit.

Info: Christine Butzenlechner, Tel. 0650/7624052, E-Mail: c.butzenlechner@gmx.at
Anmeldung: DSG Büro, Tel. 02742/324-3387, E-Mail: dsg.stpoelten@kirche.at

Foto: Diözese St. Pölten

Skistar Lizz Görgl unterstützt DSG-Gottesdienstbehelf mit Lied

Die Diözesansportgemeinschaft (DSG) St. Pölten brachte einen neuen Behelf für „sportliche Wortgottesfeiern“ heraus. DSG-Vorsitzender Sepp Eppensteiner dankt der Theologin Andrea Moser für die Erstellung dieses „praxisgerechten Folder“, der für Sportvereine und Pfarren gedacht ist. Unter dem Motto „Es lebe der Sport – Gott sei Dank“ kann der Behelf bei der DSG bestellt werden oder unter folgendem Link auch zum Downloaden (Tel.: 02742/324–3387, Mail: dsg.stpoelten@kirche.at). Eppensteiner erklärt, dass es seitens vieler Sportvereine die Anfrage nach konkreter Unterstützung und Impulsen zur Feier von Wortgottesfeiern gegeben habe. (mehr …)

DSG unterstützt digitale Turnstunde der Sportunion

Die Diözesansportgemeinschaft (DSG) St. Pölten unterstützt die digitale Turnstunde der Sportunion NÖ. Unter folgendem Link kann mitgeturnt werden, zertifizierte ÜbungsleitererInnen der Sportunion NÖ zeigen wie es geht.
Eppensteiner meint: „Sei dabei um Dein Kind auch im Lockdown fit zu halten, 15 Minuten dauert eine Übungseinheit und es ist so gestaltet, dass es auch auf kleinstem Raum möglich ist“.

Es geht wieder lost, Digitale Turnstunde bei der Sportunion NÖ.

Foto: Sportunion NÖ zur Verfügung gestellt

Kirchensportler laden zu sportlichem Adventgottesdienst

Die Diözesansportgemeinschaft (DSG) freut sich auf einen adventlichen Gottesdienst mit „Olympia-Kaplan“ Pater Johannes Paul Chavanne OCist aus dem Stift Heiligenkreuz. Übertragen wird die Heilige Messe am Montag, 7. Dezember, um 18 Uhr aus dem Zisterzienserstift im Wienerwald via YouTube. DSG-Vorsitzender Sepp Eppensteiner: „Pater Johannes ist bekannt für seine tollen Impulse, er ist ein echter Sportsfreund. Wir werden einen sehr, sehr schönen Gottesdienst feiern – völlig coronatauglich.“

Hier ist der Link: https://stift-heiligenkreuz.global.ssl.fastly.net/

Foto (Zarl): DSGÖ-Vorstand Sepp Eppensteiner, Olympiakaplan Johannes Paul Chavanne, Sportbischof Alois Schwarz, Sportpfarrer Franz Richter

Sportliche Gedanken für den Advent

Andrea Moser, Theologin und DSG-Vorstandsmitglied, entwickelte das Heftchen  „Adventgedanken – Der Himmel geht über allen auf“ und kann von unserer DSG-Homepage als pdf heruntergeladen werden. Diese Gedanken können am Tagesbeginn, vor Beginn des Trainings oder der Arbeit gelesen und aus-wendig oder besser „by heart“ aufgenommen werden!
Moser: „Sie mögen sich tief in Dir einnisten und Dich erfüllen, dass Dein Leben immer mehr Liebe wird!“

Mittwoch_4
Heiliger Abend
Christtag
Stefanitag
1. Sonntag nach Weihnachten

Foto und Text: Moser Andrea

 

Trauer in Diözesansportgemeinschaft um Sportsfreund „Johnny“ Berger

Unser Dechant Johann „Johnny“ Berger war ein Urtyp eines Mostviertler Pfarrers in einer wunderschönen Ära der Kirche: Er war leutselig, er war offen, er war ein guter Gesprächspartner. Und einer der viel, wirklich viel bewegt hat. Als Vorsitzender der Diözesansportgemeinschaft St. Pölten war das für mich immer prägend. Er hat Kirche bewegt! Viele Ideen und Vorschläge sind von ihm ausgegangen, ob hier in Steinakirchen oder in Euratsfeld. Dechant Berger hat gesehen, welche Chancen der Sport für die Kirchen bietet: Seine Ministranten und Jugendlichen waren bei kirchlichen Sportveranstaltungen immer dabei, manchmal auch als Sieger. Auch Fußballmatches hat er gerne besucht – und damit als Seelsorger viele Kontakte gepflegt. Ich glaube, er hat das folgende Motto mitgetragen: „Am Vormittag in der Kirche beim Gottesdienst, am Nachmittag am Fußballplatz – Dein Pfarrer!“ (mehr …)