Wolfpassinger hält die Pfarren fit

Josef Eppensteiner bringt als Diözesan-Sportchef Bewegung in die Kirche
Der Bezirk Scheibbs gibt Niederösterreich viele Impulse für den Kirchensport. Und das nicht nur, weil der Wolfpassinger Josef Eppensteiner der Vorsitzende der Diözesansportgemeinschaft (DSG) St. Pölten ist und der Vize-Chef auf Österreich-Ebene. Die Jugendpastoral Erlauftal organisiert das jährlich stattfindende Ministranten-Fußballturnier der Diözese St. Pölten. Die DSG lädt zu Veranstaltungen wie „Himmel und Höhle“ – einer geführten Wanderung durch die Hochkarhöhlen in Göstling an der Ybbs. Außerdem werden immer wieder Sportler-Gottesdienste in den Pfarren im Bezirk Scheibbs abgehalten.
Weiters nehmen viele Skifahrer aus dem Bezirk Scheibbs an der beliebten Wintersportwoche in Wagrain während der Semesterferien teil, und zahlreiche Pfarren nutzen umfassenden Spiel- und Sportgeräte-Verleih der DSG. Wir bewegen eben Kirchen und wir freuen uns immer, wenn wir neue ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in unseren Reihen begrüßen dürfen. Ich wünsche mir, dass es im Pfarrgemeinderat auch Verantwortliche gibt, die die Belange des Sports- und der Freizeitaktivitäten in der Pfarre wachhalten, sich dafür einsetzen und den Kontakt mit den einzelnen Organisationen pflegen“ erklärt der Kirchen-Sportchef Josef Eppensteiner.

Foto: ( Wolfgang Zarl) DSG- Vorsitzender Josef Eppensteiner, Olympiakaplan Johannes Paul Chavanne, DSG-Vorstand Markus Auer
Bericht aus den Bezirksblättern